DETOX-YOGA & Rohkost-Basenfasten

7 Tage Sommer-DaSeins-Zeit in Taman Ga
Montag, 24. bis Sonntag, 30. Juli 2017

mit Kira Frerk & Lydia Hopfgartner

Kira Frerk – Yogalehrerin und Yogastudio-Betreiberin – widmet sich den Yoga-Einheiten, www.yogaroom19.at
Lydia Hopfgartner – Inhaberin Lebenswert-Laden Wien, www.gruenesmoothies-wien.at – ist für die basische Detox-Verpfegung zuständig.

Eine Woche zum Ankommen, Eintauchen und Loslassen mit Yin & Yang Detox Yoga mit Kira

Während eines Detox-Woche haben wir oft ganz andere Bedürfnisse als im normalen Alltag. Hierauf wollen wir in dieser Wochen ganz besonders eingehen.

Yin Yoga und aktiveres Yang Yoga werden Dich begleiten und während der Entgiftung sanft unterstützen.

Yin Yoga (also weibliches, passives Yoga) dringt tief in die Faszien des Körpers ein und hilft dem Körper Säuren und Gifte los zu werden. Der Geist darf zur Ruhe kommen und Du erfährst Deinen Körper auf eine ganz neue Weise.

Die Übungen (Asanas) werden bis zu 3 Minuten passiv gehalten. Dieser Übungsstil weckt die weiblichen Kräfte ( das Yin ) in Dir, welche gerade in unsere Yang-orientierten Gesellschaft allzu oft unter gehen. Du fühlst Dich wieder aufgeladen und leicht.

Es wird jeweils eine Einheit in der Früh vor dem Frühstück  und eine am Abend stattfinden.

Detox- Smoothies und Rohkost-Basenfasten mit Lydia

3 x täglich werden wir uns die Detox-Smoothies und basischen Rohkostgerichte gemeinsam selbst zubereiten. Dabei gibt’s viel praktisches Know-how von Lydias Lebenswert-Laden-Geheimnissen.
Im Mittelpunkt der 7 Entgiftungs-Tage steht der Grüne Smoothie.

Grüne Smoothies werden aus Blättern und Obst unter Zugabe von Wasser gemixt zum bekömmlich-köstlichen pflanzlichen Protein-Shake. Sie sind RAW FOOD und SUPERFOOD zugleich. Die entgiftende Wirkung des grünen Pflanzenfarbstoffes Chlorophyll wird verstärkt durch das basische KANGEN-Wasser, mit dem die Smoothies hergestellt werden. Die antioxidative Wirkung dieses durch Ionisierung aufbereiteten Wassers verhindert, dass wir „innerlich rosten“ und beugt dem Alterungs-Prozess vor. Die Rohkost-Gerichte werden rein pflanzlich und vegan, sowie Gluten frei, bzw ohne Getreide, zubereitet.

Termin: Montag, 24. Juli (Beginn 14 Uhr) bis Sonntag 30. Juli 2017 (Ende 14 Uhr)

Kosten: 7-Tages-Seminar-Preis pro Person
Frühbucherpreis (Zahlung bis 15.5.2017) € 390,-(inkl. 20 % USt)
Regulärer Preis (ab 16.5.2017) € 480,- (inkl. 20% USt)

Teilnehmeranzahl: 20 (bis max 30)

 

DaSeinsZeit-Beitrag und Nächtigungsbeitrag:

Einzelklause 65,- Doppelklause 54,-  pP/Nacht inkl 3 veganer Mahlzeiten
oder 3 basische Detox-Rohkost-Mahlzeiten

Weitere Preise für kleine Einzelklausen, große DZ, Suiten, Ferienwohnung oder Gruppenschlafraum, sowie mehr Infos zur DaSeinsZeit siehe: http://daseinszeit.at/DaSeinsZeit_in_TamanGa.pdf

Mitarbeit der Teilnehmer ca 1,5h/Tag,
Detoxgruppe eher Garten und Anlage,
Begleitung/DetoxGruppe eher Küche

Ort: TamanGa – Gesundheitsressort Dr. Rüdiger Dahlke,
www.taman-ga.at, TamanGa, Labitschberg 4 A-8462 Gamlitz

Anreise: Adresse ist Labitschberg 4b, 8462 Gamlitz, Südsteiermark, Österreich. (Ältere Navigationssysteme finden den Platz gelegentlich nur unter „Samerweg, Gamlitz“)

Anmeldung, Informationen und Fragen:
Lydia Hopfgartner, hopfgartner@selfnessconsulting.at Tel.: + 43 664 416 0218
Kira Frerk, Kira@empowering.at, Tel.: +43 699 171 04799

 

2013-07-22_233629TamanGa -DaSeinsZeit– Das Gesundheitsressort von Dr. Rüdiger Dahlke lädt zu einem stillen Rückzug ein. Der Verein Daseins-Zeit organisiert den Aufenthalt, der ein ganz besonderes Erlebnis durch die Mitarbeit der Gäste garantiert. Wir haben uns dort als Gruppe von 20 bis max 30 Personen eingemietet und können uns ungestört unserem Yoga und Detox-Programm hingeben und auch alle Mahlzeiten selbst zubereiten. Begleitpersonen, die nicht am Detox-Seminar mitmachen, können sie als Gäste der DaSeins-Zeit einmieten. Infos dazu finden sich auch im Download unter folgendem link: http://daseinszeit.at/DaSeinsZeit_in_TamanGa.pdf

Neu-Orientierung, Naturverbundenheit, stärkende Gemeinschafts-Erfahrung, Gesundheit und ein freudvolles Wieder-Entdecken wesentlicher Werte

Der Verein DaSeins-Zeit hat von Seiten des Besitzers von „TamanGa“, Ruediger Dahlke, und von seiner Partnerin Rita Fasel die Möglichkeit erhalten, diesen wunderbaren Platz inmitten der hügeligen sonnenverwöhnten Landschaft der Südsteiermark für ein Gemeinschaftsprojekt der besonderen Art nützen zu können.

Gast Sein

Als Gast der DaSeinsZeit bist du zugleich auch schon Teil der sich selbstorganisierenden und überwiegend auch selbstversorgenden Gemeinschaft. Du kannst dich einbringen, wo du geschickt bist und vor allem da, wo du dazulernen willst. Das beinhaltet dein praktisches

Mitwirken in Küche und Garten für ca. zwei Stunden am Tag, je nach deinen persönlichen Möglichkeiten. All das auch zum Lernen der einfachen Dinge, die man braucht, um gesund zu leben. Zu Beginn deines Aufenthaltes erhältst du eine gute Einführung in das was hier ist. Und auch in das was hier nicht ist. Danach bist du bis auf die Zeit der Mitarbeit und ein tägliches gemeinschaftliches Treffen frei in deiner Zeitgestaltung. Die Mahlzeiten werden zu festen Zeiten eingenommen, du kannst dich für 1-3 Mahlzeiten täglich entscheiden oder auch fasten. Weiters steht auch eine kleine Gemeinschaftsküche für zwischendurch zur Verfügung.

Die Zimmer/Klausen sind mit der Größe von ca. 12 m² bewusst klein und schlicht gehalten, ästhetisch undbaubiologisch hochwertig und (insbesondere bei Langzeitnutzung) zur Benutzung durch eine Person ausgerichtet. Die meisten Zimmer/Klausen sind auch mit einem zweiten Bett auf selber Ebene oder auf einer kleinen Galerie ausgestattet. Alle Klausen verfügen über DU/WC. Es gibt auch ein paar größere Zimmer, Studio und Ferienwohnung und einen Gruppenschlafraum.

Mitarbeit der TeilnehmerInnen im Rahmen der DaSeinsZeit ca. 1,5h/Tag, idealerweise im Zeitraum von 11h bis 13h, evtl 2-3 Personen statt der Zeit vor dem Essen ca. halbe Stunde nach dem Essen, wenn dieses Zeitfenster nicht passt, benötigt es eine Abstimmung zuvor.

Wichtig ist es, die benötigte Mitarbeit als positiven Teil der Erfahrung in TamanGa zuzulassen. Wir werden dafür auch genug Raum und Zeit geben, Passende Zeilen dazu finden sich auch im Download. http://daseinszeit.at/DaSeinsZeit_in_TamanGa.pdf